Rabe_rechts

Grauwacht

Fürchte das Licht!

Aktuelles

Die Auswertung von Grauwacht im Piper Verlag ist abgeschlossen. Für 2018 ist eine Neuveröffentlichung in anderer Form in Planung.

Titelbild Grauwacht
Grauwacht
Umfang: 425 Seiten.
Format: Broschur/ Trade Paperback.
Verlag: Piper Fantasy.
Erscheinungsjahr: 2015.
ISBN: 978-3-492-26994-0.

Die Menschen leben in ewiger Dunkelheit, denn das Licht des Tages gehört den Sasseks. So will es der Pakt, dessen Einhaltung die Grauwacht erzwingt. Kinder werden in der Finsternis der Eiswüste geboren, wachsen heran, werden zu Jägern oder hüten das Feuer. Wenn die Morgendämmerung naht, ziehen sie weiter, tiefer in die Länder, die die Nacht erobert hat. Licht und Dunkelheit wandern in der Geschwindigkeit eines Menschenlebens um die Welt, und zwei Monde ziehen über den Himmel. So war es immer.
Doch nun geschieht Unerklärliches: Wenn die Monde hinter den Schneefeldern versinken, wechseln sie ihre Farbe in ein kaltes Blau. Mit jedem Zyklus nimmt es zu. Die Sittenwächter der Sasseks verbrennen seit jeher alles, was es wagt, die heilige Farbe von Meer und Himmel nachzuahmen. Das Blau bringt Verderben, sagen sie.
Handelt es sich also um ein böses, unübersehbares Omen, wenn die Monde diese Farbe annehmen? Remon, ein fahnenflüchtiger Guardista, und seine Frau Nata machen sich auf, um dem Mysterium auf den Grund zu gehen.


Archiv der Grauwacht-Leserunde Leserunde zu Grauwacht.



Karte GRAUWACHT

Karte von Timo Kümmel

Hohe Auflösung



Fantasyratgeber

Im Ratgeber Fantasy schreiben und veröffentlichen von Sylvia Englert ist das Verkaufsexposé von Grauwacht abgedruckt.


Rezensionen

Rhea auf Literaturschock: Es ist eine gute Wahl, du wirst eine Welt erleben, die völlig verschieden ist von unserer.

Svanvithe auf Buchvergleich: Hervorragend ausgearbeitete Charaktere in einer fantastischen, spannungsreichen Geschichte, die zum Miträtseln und Nachdenken anregt.

Kerstin auf kerstin-weihe.de: Alles in allem ein toller, sehr spannender Roman, der mich wunderbar unterhalten hat.

Tobias Schäfer auf Buchwurm.info: ... ein spannendes Fremdweltspektakel mit mehreren unvermutet auftauchenden Details, die sich stimmig zusammenschließen und vor den phantastischen Genregrenzen keinen Halt machen.

FC Stoffel in seinem Podcast Schriftsonar: ... eine ganz wunderbare Geschichte über zwei Spezies, die gelernt haben ... miteinander klarzukommen.